Beauty-Hacks | Kokosöl

Der wunderbare Allrounder - Kokosöl ❥

Heute zeige ich euch einen kleinen Beauty Hack von mir und zwar : Kokosöl.♥

Dieser Allrounder ist zurzeit der Beauty Trend schlechthin und ich kann es auch gut verstehen! Man kann es für so viele Dinge benutzen. Wenn ihr es einmal ausprobiert und merkt, was für eine magische Wirkung Kokosöl hat, werdet ihr es lieben!

Hieeeeer habt ihr ein paar Möglichkeiten, wo ihr dieses tolle Öl überall einsetzen könnt: 

1.     Kokosöl für die Haare

Viele von euch haben mich gefragt, wie ich es hinkriege, dass meine Haare so lang und gesund werden. Hier ist mein kleines Geheimnis:

Ein kleiner Tipp für schöne, glänzende, weiche Haare bis in die Spitzen. Ich mache ein bis zwei Mal in der Woche vor jeder Wäsche eine HaarKur nur mit Kokosöl.

Und so geht’s:

  • Meistens wird Kokosöl kaltgepresst in Gläsern verkauft. Nehmt euch einfach einen Löffel und verteilt das Kokosöl auf euren Handflächen. Ihr werdet merken, dass das Öl anfängt zu schmelzen.

  • Als nächstes massiert ihr das Kokosöl sanft in eure Haare (in Wuchsrichtung) und die Kopfhaut ein. Wiederholt  diesen Vorgang so oft, bis das Kokosöl in eurem ganzen Haar verteilt ist.

  • Nehmt euch ein Handtuch und wickelt eure Haare damit ein, damit das Öl einwirken kann. Einwirkzeit: circa. 30-45 Minuten ( Umso länger, desto besser!)

  • Jetzt kann eure Haarwäsche beginnen!!♡

2.     Kokosöl für die Haut

Da die Haut unser größtes Organ ist sollten wir sie täglich pflegen. Da ich selbst immer Probleme mit trockener Haut hatte, würde ich jedem raten Kokosöl mal auszuprobieren! Vor allem bei Neurodermitis, da Körperöl meistens noch viele Duftstoffe enthält (zB. Parfum), was das ganze noch ausbreitet. Hier habt ihr einen schönen Kokos Duft und es ist super natürlich!!❥

Kokosöl ist außerdem gut gegen:

  • Pickel 
  • Falten 
  • Cellulite
  • Und gut für ein gesundes Hautbild

Man kann sich außerdem super mit Kokosöl abschminken! Es pflegt die Haut und spendet Feuchtigkeit. Entfernt auch wasserfestes Make-up!ღ

3.    Wunderschöne, weiche Lippen mit Kokosöl

Ein toller Tipp: um spröde und rissige Lippen zu vermeiden, tragt Kokosöl Abends oder Morgens (je nachdem wie es euch passt) auf eure Lippen auf. Massiert dann ganz leicht die Lippen mit einer Zahnbürste. Kokosöl ist eine tolle Alternative zu Labellos! Die Zahnbürste regt die Durchblutung an und entfernt abgestorbene Hautzellen. Ist also eine Art Peeling für die Lippen. Probiert es aus, funktioniert super!♡

Mein Kokosöl habe ich von foodspring und ich finde es genau perfekt!

Welche Erfahrungen habt ihr schon mit Kokosöl gemacht und was für Tipps oder Hacks hättet ihr noch? Schreibt es gerne in die Kommentare

Eure

Follow

by

gloschi

Fashion and Beauty Blogger

May 20, 2017

Mehr

Beauty

Aktuellste Posts

Hier könnt ihr den Post kommentieren und euer Feedback abgeben